Anspinner - Leistungsträger für Produktivität

 
Hinter den roten Saugarmen der Autocoro Rotorspinnmaschine von Saurer steckt das leistungsstarke SynchroPiecing – mit enormem Einfluss auf die Profitabilität.

2020-05-SynchroPiecing_DE

Der Anspinnvorgang selbst mag kurz sein, hat jedoch einen großen Einfluss auf die Produktivität der Maschine. Mit unserer patentierten SynchroPiecing-Technologie werden diese Anspinnvorgänge an jeder einzelnen Spinnstelle ausgeführt. Das bedeutet, dass Fadenbrüche sofort nach dem Auftreten wieder behoben werden, ohne dass ein Roboter zu den entsprechenden Spinnstellen fahren muss. „SynchroPiecing wurde bereits 2011 von uns eingeführt, damals mit 12 simultanen Anspinnvorgängen. Heute kann der Autocoro bis zu 36 Anspinnvorgänge gleichzeitig durchführen.“, so Dr. Tai Mac, Business Line Director Open-End Spinning. „SynchroPiecing spielt damit eine Schlüsselrolle bei unserer vollautomatischen Rotorspinnmaschine Autocoro und ist die Basis für weitere einzigartige Funktionen.“

Autocoro SynchroPiecing
“SynchroPiecing ist das Schlüssel-Gen und die Basis für weitere einzigartige Funktionen.“
Autocoro SynchroPiecing

Hard Facts SynchroPiecing

  • Einzigartige Funktion der Saurer Maschinen
  • Bewährte Technologie
  • Erlaubt Kunden eine freiere Rohstoffauswahl
  • Höhere Produktivität
  • Energieeinsparungen

Mehr Flexibilitat bei der Rohstoffauswahl

Kunden von Autocoro können preisgünstigere Rohstoffe verspinnen, denn das innovative SynchroPiecing ermöglicht die Nutzung geringwertiger Rohmaterialien. Als Antwort auf einen bedeutenden Trend der Branche sind nun recycelte Rohmaterialien in höherer Geschwindigkeit verarbeitbar.

Die Spinnstabilität der Rohstoffe kann außer Acht gelassen werden. Das Resultat beim Autocoro: eine höhere mögliche Rotordrehzahl und Produktivitätssteigerung bis zu 30 % verglichen mit herkömmlichen Maschinen und mehr Freiräume bei der Rohstoffauswahl. Weltweit hat SynchroPiecing für Produktionssteigerungen gesorgt: Heute ist die Technologie in fast einer Millionen Spinnstellen integriert.

Download

Hier können Sie sich den Artikel herunterladen: